DIENSTE

Was ist zu tun, wenn ein Ange-höriger stirbt?

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit Pfarrer Becher auf.

 

Tel.: 09444/300

Wenn Sie es wünschen, kommt der Pfarrer zu Ihnen, um bei Ihnen im Haus die Sterbegebete zu sprechen und auf Wunsch die hl. Krankensalbung zu spenden.

Sie können die wichtigsten Informationen zur Beerdigung hier nachlesen.
Gerne können Sie auch mit dem Pfarramt in Siegenburg (Tel. 09444-300) oder dem Pfarramt in Train (Tel. 09444-87569) Kontakt aufnehmen.

Merkblatt für den Todesfall

Siegenburg

Merkblatt für den Todesfall

Train

Was ist zu tun, wenn wir uns kirchlich trauen lassen möchten?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit Pfarrer Becher auf.

 

Tel.: 09444/300

weitere Informationen finden Sie unter:
 

Information zu Krankenbesuchen:

Gerne kommen Pfarrer Franz Becher, Pfr. i.R. Max Rabl oder Pastoralassistent Daniel Lugauer zu Ihnen nach Hause und bringen Ihnen auf Wunsch auch die heilige Kommunion.

Telefon Pfarrer Becher: 09444/300
Telefon Pastoralassistent: 0151/72180273
Telefon Ruhestandspfarrer: 09444/9815679

Vielleicht haben Sie kranke Angehörige, die sich über einen Besuch freuen würden.
Melden Sie sich bitte beim Pfarramt in Siegenburg oder Train. Vielen Dank!

Was ist zu tun, wenn ich mein Kind taufen lassen möchte?

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit Pfarrer Becher auf.

 

Tel.: 09444/300

 

weitere Informationen finden Sie unter:
 

Was ist zu tun, wenn Sie in die kath. Kirche (wieder) eintreten möchten?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarrbüro auf

Die Kontaktdaten des Pfarrbüros finden Sie auf der Startseite
 

© 2020 Pfarreiengemeinschaft Siegenburg-Train-Niederumelsdorf