Josefipredigt mit Prälat Josef Grabmeier

Aktualisiert: März 7


Prälat Josef Grabmeier (Jahrgang 1927) hielt am 5. März die erste Josefipredigt.

Das Thema der Predigt war "Josef, Mann des Glaubens". Am Beispiel des heiligen Josef führte Prälat Grabmeier aus, "was Glaube ist und meint, warum wir alle einen festen, unbeugsamen, lebendigen, stolzen Glauben brauchen." In drei für den Prediger lebenswichtigen Aussagen fasste er seine Predigt zusammen: "1. Glauben heißt, sein Leben auf Dauer auf eine feste Grundlage stellen; 2. Glauben heißt wissen, wo es lang geht und wohin der Glaube führt; 3. Glauben heißt, mit offenen Augen in die, ja, in die sichere Zukunft schauen."




© 2020 Pfarreiengemeinschaft Siegenburg-Train-Niederumelsdorf