top of page

Ende einer Ära

Die kleine Chorgemeinschaft, die in Train viele unter dem Namen "Beerdigungschor" kennen, hört auf. Anlässlich einer Abendmesse zu Ehren Unserer Lieben Frau von Lourdes und dem Welttag der Kranken, kam die Besetzung noch einmal zusammen um gemeinsam die Stimmen zur Ehre Gottes zu erheben.

Seit Jahrzehnten begleiteten die Sängerinnen und Sänger viele Trauergottesdienste musikalisch in der Pfarrkirche St. Michael. Nun endet diese Tradition.

Ungezählte Proben und Auftritte bleiben in guter Erinnerung.

Für die Pfarrei St. Michael dankten Pfarrer Franz X. Becher und Seelsorgeratssprecher Andreas Oberhauser den Chormitgliedern für ihren musikalischen Dienst, insbesondere für die jahrzehntelange Treue zu Kirche und Pfarrei.

Der Beerdigungschor bestand zuletzt aus 8 Sängerinnen und 1 Sänger. Über viele Jahre liehen sie dem Chor ihre Stimmen: Christina Käufl 23 Jahre, Cornelia Obermeier 27 Jahre, Renate Keim 28 Jahre, Christl Weber 30 Jahre, Margareta Brunner 32 Jahre, Theresia Decker 32 Jahre, Maria Inderst 52 Jahre; Hannelore Müller + 32 Jahre.

Annemarie Schreiegg leitete 22 Jahre den Beerdigungschor, Georg Niesl begleitete die Besetzung 32 Jahre an der Orgel.

Comments


bottom of page