HERZ-JESU HERZ-MARIÄ BRUDERSCHAFT

Kontakt

 

Wer Interesse hat, kann sich bei Herrn Pfarrer Franz Becher (Tel. 300) oder bei Seelsorgerats-Sprecher Andreas Oberhauser (Tel. 972053) melden.

Information

Sie ist die älteste Bruderschaft in unserer Gemeinde. Die Herz Jesu und Mariä Bruderschaft entstand 1719 in der Wallfahrer-Zeit zur „getreuen Jungfrau“ in der Schloßkapelle Train. Das Bruderschaftsbuch, in das sich bis heute die Mitglieder eintragen, wird von zwei berühmten Personen angeführt, dem damaligen Regensburger Bischof Johannes Theodor und dem bekanntesten „Trainer Sohn“ Johann Franz Eckher, Fürstbischof von Freising. Viele Trainer Generationen haben hier ihre Namen verewigt.
Neumitglieder sind immer herzlich willkommen! Nachdem aus dieser Bruderschaft heraus das Benefizium Train entstand, ist sie gleichzeitig der Ursprung der heutigen Kirchengemeinde Train. Jeweils am dritten Sonntag im September wird das Bruderschaftsfest gefeiert. Derzeit ist geplant, die Bruderschaft wiederzubeleben. Es wurde hierzu das persönliche Bruderschaftsbüchlein wieder neu herausgegeben. Jedes Bruderschaftsmitglied hat und wird in Zukunft dieses Büchlein erhalten. 2019 wurde das große Jubiläumsjahr anlässlich 300 Jahre Bruderschaft gefeiert. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer hat sich dabei ebenfalls in das Bruderschaftsbuch eingetragen und hat die restaurierte Bruderschaftsfahne gesegnet.

© 2020 Pfarreiengemeinschaft Siegenburg-Train-Niederumelsdorf